foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Partnershop

Neuste Filmkritik

I Spit on Your Grave 2

Sweet Home

Candyman 2
 

Review - Filmkritik

Originaltitel: Candyman: Farewell to the Flesh

Alternativtitel: Candyman 2 - Die Blutrache

Herstellungsland/Herstellungsjahr: USA, 1995

Laufzeit: 90 min

Regie: Bill Condon

Darsteller: Tony Todd, Kelly Rowan, William O'Leary, Veronica Cartwright


 

Story

Ein Jahrhundert ist vergangen, seit der Sohn eines schwarzen Sklaven ein gesellschaftliches Tabu brach: er liebte die Tochter seines Herren. Dafür mußte er die Qualen der Hölle durchleben, um mit einem letzten Fluch auf seinen Lippen zu sterben. Für die, die seinen Namen fünfmal in den Spiegel rufen, naht ein grausames Ende. An seinem Hakenarm klebt das Blut von Generationen - auch das Blut von Annies Vorfahren. Entsetzt muß die junge Frau feststellen, daß sie die Urenkelin der Frau ist, welche dem armen Sklavensohn dieses grausame Schicksal bescherte. Sie wird zur Schlüsselfigur in einem alptraumartigen Horrortrip. Denn der Candyman ist zurück aus der Hölle...
 

Meinung

Als Horrorfilm ein gelungener Beitrag. Die Geschichte ist leider nichts neues. Es finden sich kaum Shockeffekte im Film. Die  Effekte sind aller erster Klasse, schön blutig und genial umgesetzt.  Mit dem Ersten Teil kann er zwar nicht mehr ganz so mithalten. Aber dennoch absolut sehenswert.
In punkto Blut gewinnt Teil 2 haushoch.
Tony Todd spielt den Candyman wieder in seiner feinsten Art.
Punkto Bild ist diese DvD super, sie kann voll und ganz überzeugen, der Ton ebenfalls


 
   

Trailer